Back to Top

Wolfgang Wachter

Wolfgang Wachter

September 2015 - März 2016

geboren 1959 in Buchen, lebt in Osterburken-Schlierstadt. Er nahm nach seiner Ausbildung zum Technischen Zeichner an mehreren Fortbildungsmaßnahmen im Bereich Elektronik teil. Zudem qualifizierte er sich weiter zum Technischen Fachwirt und ist außerdem als Umweltmanagementauditor, Umweltmanagementbeauftragter und Fachkraft für Arbeitssicherheit tätig.Seit vielen Jahren widmet er sich
der Fotografie, dabei liegt sein Schwerpunkt auf Detail-, Nah- und Makroaufnahmen. Unter folgenden Themen wählt er seine Motive: Menschen, Landschaft, Architektur und Technik.Wolfgang Wachter ist seit 2008 Mitglied der BSW-Fotogruppe Osterburken und nimmt regelmäßig an Fotowettbewerben teil. Mehrere seiner Foto-Beiträge landeten auf vorderen Plätzen – auch bei bundesweiten Wettbewerben. Technische Daten:Wolfgang Wachter begann mit einer Agfamatic 100 sensor für 126er Kassettenfilm und Blitzwürfel. Es folgten verschiedene Pocket-Kameras, Praktika B200 Spiegelreflexkamera und Minolta X-700 Spiegelreflexkamera. Heute fotografiert er mit verschiedenen Panasonic Bridge-Kameras und mit einer digitalen Pentax Spiegelreflexkamera.

 

Christiane Vincent-Poppen

Christiane Vincent-Poppen

 März bis September 2016

Christiane Vincent-Poppen, geboren 1962 in Bonn, studierte an der FH Freie Kunststudienstätte Ottersberg (bei Bremen) freie Malerei und Kunsttherapie.  In den Jahren 1988-1997 lebte sie mit ihrer Familie in Heilbronn und arbeitete als Maltherapeutin und Malerin. 1997 zog die Familie nach Erftstadt (bei Köln).  Seit 2012 arbeitet C. Vincent-Poppen als Maltherapeutin in der Psychosomatik in Lahnstein (bei Koblenz).  In ihren ungegenständlichen Bildern sucht die Künstlerin nach einem Resonanzraum für musikalische Rhythmen und Farbklänge, die durch Schichtungen und freie Linienführung entstehen.  Gruppen-und Einzelausstellungen im In- und Ausland finden seit 1988 statt. 

Rainer Englert

Rainer Englert 

2012 - 2015

Rainer Englert, geboren 1956 in Heidelberg machte zunächst eine Ausbildung zum Wachsbildner und anschließend zum Holzbildhauer. In den Jahren 1979 bis 1985 studierte er an der Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart bei Prof. Alfred Hrdlicka. Bildhauer Rainer Englert lebt und arbeitet in Walldürn-Neusass.

In Einzelausstellungen  wie z.B. in Stuttgart, München, Köln, Düsseldorf, San Diego, Nizza, Paris, Berlin und Ascona waren seine Skulpturen und Plasiken zu sehen.

 

Webseite des Künstlers: 

http://www.rainer-englert.com

Anikó Keleti

Anikó Keleti

2014 - 2015

Anikó Keleti, geboren in Budapest, studierte an der Akademie für Angewandte Kunst in Wien bei Prof. Wolfgang Hutter (Wiener Schule) und absolvierte ihr Diplom 1969.

In den 1970er Jahren war Sie an verschiedenen deutschsprachigen Theatern  in der Bühnen- und Kostümbildnerei tätig. Reisen führten Sie u.a auch nach Hawaii, wo sie sich insbesondere dem Studium von Pflanzenmotiven widmete. Seit ihren Wiener Jahren beschäftigte sie sich intensiv mit der Anthroposophie. Nach einer Ausbildung zur Maltherapeutin erweiterte sich ihr Tätigkeitsfeld.
Im gerontopsychologischen Bereich als auch in der Erwachsenenbildung waren ihre Fähigkeiten gefragt. Bis vor wenigen Jahren war Sie im Raum Tübingen noch in diesen Bereichen tätig.

Ausstellungen von Anikó Keleti gab es in Frankfurt, Isny, Reutlingen, Tübingen und Budapest. Seit 2009 lebt Sie wieder in der Nähe der ungarischen Hauptstadt.

 

Tessa Pearson - März 2014 bis September 2014

Tessa Pearson  

 März 2014 bis September 2014

Tessa Pearson studierte Textiles Druckdesign in der UCCA Farnham und am Royal College of Art. Sie eröffnete ein Studio und eine Galerie in London. Seit Beginn des neuen Jahrtausends konzentriert sich ihre Arbeit auf ihre große Leidenschaft zu Farben. Die Arbeiten sind eine intuitive Antwort auf Eindrücke von Raum und Zeit; inspiriert von Farb- und Grafikmustern. Der Gebrauch unterschiedlicher Mal- und Drucktechniken ermöglicht es ihr, das gleiche Thema vielfältig zu variieren. .

In Einzelausstellungen z.B. London und Honkong sind ihre Bilder zu sehen.

http://www.tessapearson.com

https://www.youtube.com/watch?v=dVolNt3Mj7o

Hans Dietrich Unger - Oktober 2014 bis April 2015

Hans Dietrich Unger 

Oktober 2014 bis April 2015

Hans Dietrich Unger, Jahrgang 1948, studierte Romanistik und Latein und unterrichtete diese Fächer bis zur Pensionierung. Er lebt in Bad Brückenau in der Rhön.

Als Bildhauer ist er spät berufen: Erst mit 60 Jahren fand er seine bildnerische Leidenschaft bei einem Bildhauerkurs in Römerstein auf der Schwäbischen Alb. Seitdem besucht er jährlich die einwöchigen Kurse bei Beate Leinmüller, Bildhauerin und Dozentin an der Akademie für Gestaltung im Handwerk in Ulm. Außerdem besuchte er Workshops an der Holzschnitzschule in Bischofsheim und bei Herbert Holzheimer, Holzbildhauermeister in Langenleiten in der Rhön.

Sein großes Vorbild ist Constantin Ḅrăncuşi und dessen „Synthese von elementaren geometrischen Formen und Naturformen, die er zu einer vollendeten Harmonie des Ausdrucks vermittelte“.
Wohl wissend, dass Ḅrăncuşi ein für ihn unerreichbares Ideal darstellt, orientiert er sich doch immer wieder an ihm.

Ungers Arbeit ist geprägt vom Umgang mit der Natur und einem Arbeitsprozess, der das Charakteristische und Elementare des Materials herauszufinden und sichtbar zu machen versucht. Mit einer nahezu erotischen Getriebenheit schmeichelt er sich an seine meist organischen Formen heran, legt Maserungen frei und verdeutlicht deren faszinierendes Lineament. Er akzeptiert Widersprüchliches, Risse und Unregelmäßigkeiten, auch Unbeabsichtigtes als typische Eigenart seines „lebendigen“ Materials, auch wenn es mit seiner anfänglichen Idee nicht übereinstimmt.

Adalbert Feszler - September 2012 bis April 2013

Adalbert Feszler 

September 2012 - April 2013

Adalbert Feszler, geboren 1945, wohnhaft in Hardheim. Nach dem Studium der Volkswirtschaft in Heidelberg war er als  Lehrer für Wirtschaft, Ethik und Philosophie an der Frankenlandschule Walldürn von 1974 bis 2009 tätig. Seit 1994 autodidaktisch als Bildermacher und Radierer aktiv. Er nahm an Gruppenausstellungen in Hardheim, Walldürn und beim Kunstverein Tauberbischofsheim teil.

Seite 2 von 3